Aktuelles Termine

14. Februar Valentinstag




Was wünschen wir unseren Lieben in Zeiten wie diesen? Gesundheit und ein Zurück zum „alten“ Leben in Freiheit, Garten und Natur.

Verschenken Sie am Valentinstag, dem 14. Februar 2021, einen frühlingshaften Blumengruß, mit dem sich die Beschenkten den Duft der Natur in die eigenen vier Wände holen.

 

Der Valentinstag hat eine lange Tradition mit einem tiefen und zeitlosen Sinn. Blumen zu schenken erfrischt die Beziehung zu den Liebsten, Freunden und Partnern, und das in der schönsten Sprache der Welt

 

Zurück geht dieser Tag auf den Hl. Valentin, der liebende Paare mit Blumen beschenkte und verbotenerweise christlich getraut haben soll. Dafür bezahlte er mit seinem Leben, denn christliche Aktivitäten waren im 3. Jahrhundert unter Kaiser Claudius verpönt. Somit erinnert der Valentinstag auch jährlich neu daran, dass Liebe nicht verhindert werden kann.

 

Wie seit Jahrhunderten gilt auch in diesem besonderen Jahr die rote Rose als DIE florale Botin für Liebe und Leidenschaft.

 

Kunstvolle Arrangements mit zarten Pastelltönen oder den fröhlich-knalligen Primärfarben Gelb, Rot und Blau. Narzisse, Tulpe, Hyazinthe, Ranunkel, Anemone und Iris vertreiben ödes Grau und überzeugen mit optimistischen, bunten Frühlingsfarben. Intensiven Duft bringen Ginster, Freesien und Duftnarzissen mit.

 

Wer langfristig denkt, überreicht ein gepflanztes Arrangement, das auch Frühlingsblüher wie Duft-Schneeball, Forsythie, Krokus, Schneeglöckchen, Traubenhyazinthe, Primel, Schachbrettblume, Veilchen oder Schneerose enthält. Im Garten, im Trog auf der Terrasse oder im Blumenkisterl ausgepflanzt, bereiten diese Gehölze und Stauden über mehrere Jahre immer wieder Freude. Sie erinnern noch lange an das Jahr, in dem wir gelernt haben, die Natur, den Garten und die Freiheit in unserem eigenen grünen Reich wertzuschätzen.

 

Der überwiegende Teil des Angebotes stammt aus Österreich. Die hochwertigen Blumen und Pflanzen werden naturnah produziert. Durch die kurzen Transportwege wird zusätzlich ein wichtiger Beitrag zum Umwelt- und Klimaschutz geleistet und - was die Beschenkten besonders freut - die Blumen bleiben länger frisch.

 

Unsere Gärtner und Floristen legen höchsten Wert auf die Haltbarkeit von Blumen, und einmal abgesehen davon, dass Frische und Qualität das Wichtigste ist, ist es genauso wichtig zu wissen, wie man Blumen transportiert und zwischenlagert, damit die Freude viele Tage anhält.

 

Übrigens, es braucht nicht viel, um Freude zu bereiten! Denken Sie dieses Jahr am Valentinstag auch an Ihre Mitarbeiter oder liebe Arbeitskollegen: Eine kleine Primel morgens auf dem Schreibtisch oder eine einzelne, floristisch arrangierte Blüte, sind nette Überraschungen, die den Beschenkten lange in Erinnerung bleiben.

 


 
Zurück zur Übersicht