Aktuelles Termine

Blume des Jahres 2021




Wenn du eine Biene wärst, wohin würdest du fliegen?

Der sommerliche Garten strotzt vor Blüten. Für Bienen sind jedoch nicht alle gleich attraktiv. Manche bieten Pollen, andere Nektar, viele blühen nur wenige Tage andere wiederum von Mai bis November!

Mit dem Bienensalbei nehmen Sie den Blütenbesuchern die Entscheidung ab, zählt er doch zu den beliebtesten Futterplätzen für alle Nektarsammler. Der angenehme Duft lotst Bienen, Hummel, Schwebfliegen und Schmetterlinge verlässlich ans Buffet. Und der Tisch ist an der Salbeitheke reichlich gedeckt! Quasi das erste Haus am Platz.  

Kräftige Farbe

Das Beste an diesem Futterplatz ist jedoch, dass er auch für uns Menschen einiges bietet. Die karminroten Blüten mit ihren schwarzen Kelchen stehen leuchtend über dem sattgrünen Laub. Eine ungewöhnliche Farbe, jedoch umso attraktiver. Samt Blüte wird der gepflanzte Bienensalbei bis zu 70 Zentimeter hoch, wobei ein Viertel der Höhe die leuchtenden Blütenstände ausmachen. Wer so groß wird, braucht auch ausreichend Platz. Im Beet füllen vier bis fünf Pflanzen einen Quadratmeter.

Der Bienensalbei will es sonnig um voll zur Geltung zu kommen. Maximal lichten Schatten akzeptiert er, blüht dort aber weniger. Gut lockere, durchlässige Erde behagen ihm. In milden Gegenden ist sogar eine Überwinterung im Beet möglich. Als Topfpflanze auf der Terrasse bevorzugt er gut gedüngte Gärtnererde und mäßig Wasser. Besonders im Beet benötig der Bienensalbei nach dem Anwachsen nur gelegentlich Wasser, dann aber durchdringend. Als Topfpflanze ist die Pflanze mehr von unserer Fürsorge abhängig.

Gestaltungstipp

Der Bienensalbei fördert die Bienenfreundlichkeit von Balkon, Garten und Terrasse. Somit lässt er sich auch auf vielfältige Weise verwenden. Seine Wuchsform empfiehlt ihn für große Töpfe und geräumige Tröge. Extrem gut macht sich die diesjährige Blume des Jahres in Sommerblumen- und Staudenrabatten. Das Karminrot harmoniert hervorragend mit kräftigem Gelb wie wir es von Zinnien, der Sonnenprinzessin oder Bidens kennen. Helles Blau fügt sich bestens zum Bienensalbei und wunderschöne Kontraste erzielt man mit weißen Blüten. 

Tun Sie sich und Ihren Blütenbesuchern etwas Gutes und erfreuen Sie sich am Bienensalbei – Blume des Jahres 2021.

Bezugsquellen:

 

Blumen und Garten Veronika Schmeikal Linzer Bundesstraße 71 5020 Salzburg
Gärtnerei Zmugg KG Kobergerweg 1 5020 Salzburg
Gärtnerei Lindner GmbH Grenzstraße 27 5071 Wals-Siezenheim
Gärtnerei Plattner Grubhof 184 5092 St.Martin bei Lofer
Gärtnerei Harasek Moosstraße 36 5201 Seekirchen
Gärtnerei Monger Wallerseestraße 89 5201 Seekirchen
Die Blumen-und Gartenwelt Trapp GmbH Wertheim 50 5202 Neumarkt
Gärtnerei Josef Frahammer Tannham 11 5203 Köstendorf
Gärtnerei Kral Hof 47 5302 Henndorf
Gärtnerei König Wagnerstraße 1 5321 Koppl
Gärtnerei Pleitner Schlossallee 51 5400 Hallein
Gärtnerei Vöhringer Charlottenhüttenweg 3 5400 Hallein
Gärtnerei Moser Stranach 305 5582 St. Michael
Gartenbau Tautermann Kastenhofweg 7 5600 St.Johann
Tautermann- Leben mit Pflanzen Salzburger Straße 22 5620 Schwarzach
Blumenland Gollner Gartenstraße 5 5632 Dorfgastein
Blumen Riegler Prof. Ferry Porsche Str. 18 5700 Zell an See
Die Gärtnerei Schwaighofer GmbH Weikersbach 18 5760 Saalfelden
Blumen Gärtnerei Steger Bahnhofstraße 74 5760 Saalfelden

 
Zurück zur Übersicht