8. Mai – Muttertag

Einmal im Jahr ein Dankeschön

Fest etabliert und gar nicht mehr wegzudenken ist die inzwischen bei uns schon 98 Jahre alte Tradition am zweiten Sonntag im Mai „Muttertag“ zu feiern.

Natürlich lässt sich über Sinn und Unsinn des Muttertags diskutieren, ein einziger Tag der Verehrung reicht sicher nicht aus, um einer Mutter ihren Einsatz für die Familie zu vergelten. Aber Menschen brauchen Rituale, Fixpunkte, an denen sie innehalten um sich zu zentrieren, um Wichtiges von Unwichtigem zu unterscheiden. Familienfeste geben dem Leben Halt und Sicherheit, in der momentanen Zeit ein wichtiges Argument FÜR den Muttertag.

Rechtzeitig zum Fest haben Salzburgs Gärtner vorgesorgt.

Die heimischen Produzenten stehen für regionale Pflanzenvielfalt, hohe Qualität, nachhaltige Bewirtschaftung und schonenden Umgang mit natürlichen Ressourcen.

Ob in Salzburg aufgewachsene Schnittrosen zu einem wunderbaren Strauß gebunden, oder gerade jetzt üppig blühende Hortensien, helfen die oft nicht in Worte zu fassende Botschaft zu vermitteln.

Ob Blumenstrauß oder Pflanze, so individuell wie jede Mutter so individuell auch ihr blumiges Muttertagsgeschenk von Salzburgs Gärtnern.


01.05.2022